Sie sind hier: Startseite Preisträger vergangener Jahre Preisträger 2015

Preisträger 2015

Studenteninitiative "Hiking Society"

 

Gruppenphoto 1

 

 

 Gruppenphoto 2

 

 ... zum Podcast

 

Die Where we roam – Hiking Society Bonn ist eine eingetragene Hochschulgruppe der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und besteht seit dem Sommersemester 2013. Die Gruppe richtet sich an internationale und nationale Studierende der Universität und hat das Ziel diese im Rahmen von Tageswanderungen in das Bonner Umland zusammen zu  bringen. Dabei steht sowohl der interkulturelle Austausch als auch das gemeinsame Naturerlebnis im Mittelpunkt der Aktivitäten. Die Idee für die Hiking Society wurde ursprünglich von einem der Gründungsmitglieder von einem Auslandaufenthalt in Großbritannien mitgebracht, wo sich Hiking Societies eines regen Zuspruchs erfreuen.

 

Die Tageswanderungen finden üblicherweise einmal im Monat an einem Sonntag statt und haben eine Länge zwischen 10 und 15 Kilometern. Die Zielregionen befinden sich in Bonn selbst oder in guter Erreichbarkeit von Bonn in Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz. Je nach Semesterzeitpunkt variiert die Gruppengröße zwischen 10 und 25 Teilnehmenden. Neben den Tageswanderungen  fanden bereits 2 Wochenendausflüge in die Eifel und an die Aggertalsperre statt. Zusätzlich zu einer längeren Wanderung von je etwa 30 Kilometern war hier die Möglichkeit zu geselligem Beisammensein gegeben. Die Übernachtungen fanden in einer Selbstversorgerhütte und auf einem Campingplatz statt.

 

Aktuell wird die Organisation der Hiking Society Bonn ehrenamtlich von sechs Bachelor- und Masterstudierenden der Universität Bonn übernommen:

 

•    Anna-Maria Bolte (Master Geographie)

•    Alina Brauweiler (Master Geographie)

•    Sabrina Dröse (Master Geographie)

•    Tobias Henning (Master Geographie)

•    Ann-Kristin Schultze (Master Geographie)

•    Anne-Lise Van Cleeff (Bachelor Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften)

 

Gemeinsam werden die anfallenden  Aufgaben in der Hochschulgruppe übernommen. Darunter fällt sowohl die Organisation der Wanderungen als auch die Organisation von Informations- und Kennlernveranstaltungen in Bonner Studierendenkneipen. Bei den sechs Tageswanderungen in einem Semester übernimmt je ein Mitglied des Organisationsteams die Leitung und Organisation der Wanderung und ist zugleich Hauptansprechperson für die Teilnehmenden. Dies reicht von der Auswahl der Ziels und der Wanderstrecke über die Organisation der Anfahrt mit dem ÖPNV bis zu kurzen inhaltlichen Inputs während der Wanderung selber. Die Organisation der Wochenendausflüge, die Gestaltung der Werbung, die Buchhaltung und die Öffentlichkeitsarbeit mit Hilfe von sozialen Netzwerken und des eigenen Web-Blogs (https://hikingsocietybonn.wordpress.com/)  gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Organisationsteams.

 

Im aktuellen Akademischen Jahr 2014/15 besitzt die Hiking Society inklusive Organisationsteam 32 Mitglieder. Sie kommen aus fast allen Teilen der Welt und ihr nationaler Hintergrund ist ebenso bunt wie ihr akademischer. Jede Person, die an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn eingeschrieben oder angestellt und somit hochschulangehörig ist, kann Mitglied der Hiking Society Bonn werden.

Artikelaktionen